Warenkorb
  • Kostenloser Versand
  • Über 7 Millionen Bücher auf Lager
  • Wir wollen bis 2022 klimaneutral sein
  • Stolz, B-Corp zu sein
  • Über 120.000 Trustpilot-Bewertungen
Item 1 of 0

Datenschutzrichtlinie


Datenschutzrichtlinie v1.0

DATENSCHUTZRICHTLINIE für die Website WORLD OF BOOKS

Diese Richtlinie informiert Kunden („Sie“) über Art, Umfang und Zweck unserer Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten, wenn Sie die Website von World of Books nutzen. In dieser Datenschutzrichtlinie informieren wir Sie außerdem über Ihre Rechte.

  1. Terminologie In dieser Datenschutzrichtlinie verwenden wir Begriffe, die auch in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU verwendet werden. Einige der Begriffe sind die folgenden:

a. Personenbezogene Daten „Personenbezogene Daten“ betreffen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (im Folgenden als „betroffene Person“ bezeichnet). Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere indem ihr ein Identifikator wie ein Name, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, ein Online-Identifikator oder ein beziehungsweise mehrere spezifische Merkmale zugewiesen werden, die für die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person spezifisch sind.

b. Betroffene Person Die „betroffene Person“ ist eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem Datenverantwortlichen verarbeitet werden.

c. Verarbeitung „Verarbeitung“ bezeichnet jeden Vorgang oder eine Reihe von Vorgängen, die an personenbezogenen Daten vorgenommen werden, unabhängig davon, ob diese automatisiert erfolgen oder nicht, wie z. B. die Erhebung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, den Abruf, die Konsultation, Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Angleichung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

d. Einschränkung der Verarbeitung „Einschränkung der Verarbeitung“ bezeichnet die Kennzeichnung gespeicherter personenbezogener Daten, und zwar mit dem Ziel, deren Verarbeitung in Zukunft einzuschränken.

e. Verantwortlicher „Verantwortlicher“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder andere Einrichtung, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Wenn die Zwecke und Mittel einer solchen Verarbeitung durch das Recht der Union oder der Mitgliedstaaten bestimmt sind, können der für die Verarbeitung Verantwortliche oder die spezifischen Kriterien für seine Ernennung durch das Recht der Union oder der Mitgliedstaaten festgelegt werden.

  1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung der Daten Verantwortlichen

World of Books Limited, Mulberry House, Woods Way, Goring-by-Sea, West Sussex, BN12 4QY, Vereinigtes Königreich, Telefon: +44 1903 507544, E-Mail-Adresse: de@worldofbooks.com

  1. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Benjamin Edwards, E-Mail-Adresse: data@worldofbooks.com

  1. Routinemäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist, oder wenn die gesetzlichen Bestimmungen eine solche Speicherung durch uns vorschreiben.

Wenn keine Speicherung erforderlich ist oder eine gesetzliche Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

  1. Rechte der betroffenen Person Gemäß den Bestimmungen der DSGVO haben Sie als betroffene Person die folgenden Rechte:
    a. Recht auf Bestätigung Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns, den für die Verarbeitung zuständigen Verantwortlichen, darum zu bitten, zu bestätigen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wenn Sie von diesem Recht auf Bestätigung Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen anderen unserer Mitarbeiter wenden.

b. Recht auf Zugang zu den Informationen Als betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit kostenlose Informationen über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Informationen von uns zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht auf die folgenden Informationen: a) den Zweck der Verarbeitung b) die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen d) wenn möglich, den geplanten Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, anhand derer dieser Zeitraum bestimmt wird e) das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen oder einer solchen Verarbeitung zu widersprechen f) das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren g) wenn die personenbezogenen Daten nicht von Ihnen als betroffene Person erhoben werden: alle verfügbaren Informationen zur Quelle der Daten h) das Vorhandensein einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die voraussichtlichen Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden, haben Sie als betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO in Bezug auf die Übermittlung informiert zu werden.

Wenn Sie, als die betroffene Person, von diesem Recht auf Information Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen anderen unserer Mitarbeiter wenden.

c. Recht auf Berichtigung Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns dazu aufzufordern, falsche personenbezogene Daten über Sie unverzüglich zu berichtigen.

Wenn Sie, als die betroffene Person, von diesem Recht auf Berichtigung Gebrauch machen möchten, können Sie sich an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten wenden.

d. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns dazu aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und eine Verarbeitung nicht erforderlich ist:

a) Die personenbezogenen Daten werden für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt. b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf der die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht, und es besteht keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. c) Die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO, und es gibt keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung, oder die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO. d) Die personenbezogenen Daten wurden nicht rechtmäßig erworben. e) Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung laut geltendem Recht der Union oder des Mitgliedstaats nachzukommen, dem der Verantwortliche unterliegt. f) Die personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Wenn einer dieser Gründe zutrifft und Sie, als die betroffene Person, die Löschung Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen unserer anderen Mitarbeiter wenden. Der in dieser Datenschutzrichtlinie genannte Datenschutzbeauftragte oder ein anderer Mitarbeiter von World of Books wird für die Erfüllung des Löschantrags sorgen.

Wenn wir die personenbezogenen Daten veröffentlicht haben und unser Unternehmen gemäß Artikel 17 Absatz 1 DSGVO verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten zu löschen, werden wir angemessene Schritte unternehmen, einschließlich technischer Maßnahmen, unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten der Implementierung, um andere für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für die Sie, als betroffene Person, die Löschung von Links oder Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten, für die eine Verarbeitung nicht erforderlich ist, durch diese anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen beantragt haben, zu informieren. Der Datenschutzbeauftragte von World of Books oder ein anderer Mitarbeiter wird alle Vorkehrungen treffen, die jeweils im Einzelfall notwendig sind.

e. Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns dazu aufzufordern, die Verarbeitung einzuschränken, wenn Folgendes zutrifft:

a) Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und die Einschränkung der Verarbeitung sollte für einen Zeitraum bestehen, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. b) Die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie als betroffene Person lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und fordern stattdessen die Einschränkung der Verwendung der personenbezogenen Daten. c) Wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, aber Sie, als betroffene Person, benötigen die Daten für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. d) Sie als betroffene Person haben der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 der DSGVO solange widersprochen, bis überprüft wurde, ob unsere berechtigten Gründe Ihre Gründe als betroffene Person außer Kraft setzen.

Wenn eine dieser Bedingungen zutrifft und Sie, als die betroffene Person, die Einschränkung personenbezogener Daten, die wir gespeichert haben, beantragen möchten, können Sie sich jederzeit deswegen an unseren Datenschutzbeauftragten oder an einen unserer anderen Mitarbeiter wenden. Der Datenschutzbeauftragte von World of Books oder ein anderer Mitarbeiter wird dafür sorgen, dass die Verarbeitung eingeschränkt wird.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit Als betroffene Person haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Des Weiteren haben Sie das Recht, diese Daten ungehindert von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, an den die personenbezogenen Daten übermittelt wurden, an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt, sofern die Verarbeitung für die Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder die im Rahmen der Ausübung der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragenen behördlichen Befugnis durchgeführt wird, nicht erforderlich ist. Darüber hinaus haben Sie als betroffene Person bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 Absatz 1 der DSGVO das Recht, die personenbezogenen Daten direkt von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen übertragen zu lassen, wenn dies technisch möglich ist und wenn dies nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt. Wenn Sie, als die betroffene Person, von diesem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen anderen unserer Mitarbeiter wenden.

g. Widerspruchsrecht Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die in Ihrer besonderen Situation begründet liegen, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO basiert, zu widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling auf Basis der Bestimmungen.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen, da die betroffene Person oder die Verarbeitung zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen dient.

Wenn personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, haben Sie, als die betroffene Person, das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für ein solches Marketing jederzeit zu widersprechen. Dies schließt auch das Profiling ein, sofern es mit einem solchen Direktmarketing in Zusammenhang steht. Widersprechen Sie als betroffene Person der Verarbeitung für Direktmarketingzwecke, werden wir die personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeiten.

Des Weiteren gilt, dass wenn personenbezogene Daten gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken verarbeitet werden, Sie, als die betroffene Person, aus Gründen, die auf Ihrer besonderen Situation basieren, das Recht haben, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Ausführung einer Aufgabe aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich.

Wenn Sie, als die betroffene Person, von diesem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen anderen Mitarbeiter von World of Books wenden. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft und ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG können Sie als betroffene Person Ihr Widerspruchsrecht auf automatisierte Weise unter Verwendung technischer Spezifikationen ausüben.

h. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall, einschließlich Profiling Als betroffene Person haben Sie das Recht, nicht einer Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich dem Profiling, beruht und die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, wenn die Entscheidung

a) nicht erforderlich ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und uns abzuschließen oder zu erfüllen oder b) nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, zugelassen ist und das auch geeignete Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten und berechtigten Interessen als betroffene Person festlegt oder c) auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung als betroffene Person basiert.

Wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen als betroffener Person und uns erforderlich ist oder auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung als betroffene Person beruht, werden wir geeignete Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten und berechtigten Interessen als betroffene Person treffen, zumindest das Recht, menschliches Eingreifen durch World of Books zu erwirken, Ihren Standpunkt zu äußern und die Entscheidung anzufechten.

Wenn Sie, als die betroffene Person, von diesem Recht in Bezug auf das Fällen von automatisierten Entscheidungen Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen anderen unserer Mitarbeiter wenden.

i. Recht zum Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Wenn Sie, als die betroffene Person, von diesem Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung Gebrauch machen möchten, können Sie sich jederzeit an den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Datenschutzbeauftragten oder an einen anderen unserer Mitarbeiter wenden.

  1. Datenschutzbestimmungen in Bezug auf unsere eBay-Präsenz In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen von eBay (https://www.ebay.de/help/policies/member-behavior-policies/datenschutzerklrung?id=4260).

  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO ist die Verarbeitung durch uns rechtmäßig, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO); b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen; (z. B. Produktanfragen) (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO); c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt; (z. B. Steuerpflichten) (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO); d) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO).

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten/Art, Zweck und Verwendung der Daten Wenn Sie mit uns einen Vertrag über den Kauf unserer Waren oder Dienstleistungen abschließen, erheben wir die folgenden Daten:
  • gegebenenfalls den Name des Unternehmens (Firmenname)
  • gegebenenfalls Vor- und Nachname des gesetzlichen Vertreters
  • Titel, Vorname und Nachname der Kontaktperson
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Adresse,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunknummer)
  • gegebenenfalls die Bankdaten
  • die Informationen, die für die Vertragserfüllung erforderlich sind (z. B. Umfang Ihrer Bestellung und Kosten)
  • Daten zur Vertragsabwicklung (Daten zur Bearbeitung Ihrer Bestellung, Rechnungsstellung, Zahlungsabwicklung).

Diese Daten werden erhoben, um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;

  • um Ihnen die geeigneten Informationen bereitstellen zu können;
  • um mit Ihnen korrespondieren zu können;
  • Zur Abwicklung der Rechnungsstellung und der Zahlungen;
  • aus administrativen Gründen;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihren Wunsch hin und ist gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b Satz 1 der DSGVO für die angegebenen Zwecke im Zusammenhang mit der Vertragserfüllung und zur gegenseitigen Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich. Bei Bedarf verarbeiten wir Ihre Daten auch, um unsere berechtigten Interessen oder die Interessen Dritter gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Satz 1 der DSGVO zu wahren.

Die personenbezogenen Daten, die wir zur Vertragserfüllung erheben, werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (6 Jahre ab Ende des Kalenderjahres bei Vertragsende) gespeichert und dann gelöscht, sofern wir nicht verpflichtet sind, einen längeren Aufbewahrungszeitraum gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c Satz 1 DSGVO aufgrund steuer- und wirtschaftsrechtlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (auf der Grundlage des deutschen Handelsgesetzbuchs, des deutschen Strafgesetzbuchs oder des deutschen Steuergesetzbuchs) einzuhalten oder Sie einer verlängerten Aufbewahrung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Satz 1 DSGVO zugestimmt haben.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise auch an unsere Unternehmensgruppe weiter, damit diese Sie bezüglich Produkten und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten, kontaktieren können. Unsere Rechtsgrundlage dafür sind unsere berechtigten Geschäftsinteressen.

Wenn Sie dem Erhalt von Marketingmitteilungen zugestimmt haben, können Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder abmelden. Sie haben jederzeit das Recht, uns daran zu hindern, Sie weiterhin zu Marketingzwecken zu kontaktieren, und Sie können Ihre Marketingpräferenzen jederzeit in unserem Preference Center ändern. Sie können uns auch darüber unterrichten, dass wir Ihre Informationen nicht an andere Mitglieder der Gruppe weitergeben sollen.

Wenn Sie nicht länger zu Marketingzwecken kontaktiert werden möchten, können Sie uns das in einer E-Mail an die folgende Adresse mitteilen: marketing@worldofbooks.com.

  1. Übermittlung von Daten an Dritte Ihre personenbezogenen Daten werden nicht zu anderen als zu den unten angegebenen Zwecken an Dritte übermittelt.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte übermittelt, wenn dies gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b Satz 1 der DSGVO zur Vertragserfüllung mit Ihnen erforderlich ist. Dies umfasst beispielsweise die Übermittlung an Transportunternehmen, um Ihre Bestellung zu liefern, an unsere Bank, um Zahlungen zu verarbeiten, oder an unseren Buchhalter, um Rechnungen und Zahlungen auf unseren Konten zu erfassen. Die übermittelten Daten dürfen von Dritten ausschließlich für die angegebenen Zwecke verwendet werden.

Die von uns erhobenen Daten können an Dritte weitergegeben werden, um unseren Kundenstamm zu profilieren, unsere Ausrichtung zu verbessern und unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Insbesondere verwenden wir Trustpilot, um zu verstehen, was Ihnen an Ihrer Benutzererfahrung gefallen hat und was wir tun können, um das nächste Mal besser zu sein. Wir glauben, dass es in unserem berechtigten Geschäftsinteresse liegt, diese Aktivitäten durchzuführen.

  1. Cookies Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer platziert werden, um Standardinformationen zur Internetnutzung zu erheben und das Besucherverhalten zu verfolgen. Diese Informationen werden dazu verwendet, die Nutzung der Website durch die Besucher zu verfolgen und Nutzungsberichte bereitzustellen, z. B. für Website-Analysezwecke.

Wir verwenden eventuell auch Tracking-Technologie in den Webpräsenzen, und zwar zur Analyse oder dem Nachverfolgen von Marketing oder Leistung. Wir nutzen diese, um unsere Kommunikation mit Ihnen oder die von uns angebotenen Produkte/Dienstleistungen zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies oder Tracking nicht akzeptiert werden. Auf den unten verlinkten Websites finden Sie einfache Anweisungen dazu. In diesem Fall funktionieren einige unserer Webpräsenz-Funktionen möglicherweise nicht.

Wenn Sie weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies benötigen, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie, die hier zur Verfügung steht. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.aboutcookies.org/

  1. Links zu anderen Websites Unsere Website enthält Links zu anderen Websites. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für diese Website. Wenn Sie zu anderen Websites navigieren, gilt diese Richtlinie nicht mehr.

  2. Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie Es kann sein, dass wir unsere Datenschutzrichtlinie gelegentlich aktualisieren, um die Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir werden unser Bestes tun, um unsere Kunden darüber in Kenntnis zu setzen. Allerdings finden Sie die neuesten Updates immer hier. Die aktuelle Fassung dieser Richtlinie finden Sie stets auf unserer Website.

  3. Speicherung und Schutz Gemäß den Datenschutz- und Sicherheitsgesetzen sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, wo Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und wie sie geschützt werden. Im Rahmen der Sorgfaltspflicht beim Einsatz von Dritten stellen wir sicher, dass diese die höchsten Standards in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit haben. Außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) werden keine personenbezogenen Daten übertragen oder gespeichert. Diese Website wird von Google Cloud gehostet, die Daten in England und Belgien unter strengen Sicherheitsvorkehrungen speichern. Weitere Informationen zu diesen Praktiken finden Sie hier.

  4. Automatisierte Entscheidungen Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verwenden wir keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling.

  5. Widerspruchsrecht Wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Satz 1 der DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Artikel 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn es dafür basierend auf Ihrer persönlichen Situation Gründe gibt.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, reicht es aus, eine E-Mail an data@worldofbooks.com zu senden.

03/2020