Warenkorb
  • Kostenloser Versand
  • Über 7 Millionen Bücher auf Lager
  • Wir wollen bis 2022 klimaneutral sein
  • Stolz, B-Corp zu sein
  • Über 120.000 Trustpilot-Bewertungen
Item 1 of 0

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für WORLD OF BOOKS v1.0

1 - Geltungsbereich, Kundeninformation

  1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung gelten für das Vertragsverhältnis zwischen

World of Books Limited Mulberry House Woods Way Goring-by-Sea West Sussex BN12 4QY Vereinigtes Königreich Tel.: +44 1903 507544 E-Mail-Adresse: de@worldofbooks.com

(im Folgenden als „WORLD OF BOOKS“ bezeichnet) und Kunden (im Folgenden als „Kunde“ bezeichnet), Bestellen Sie die Waren über die World of Books-Website.

Kunden können jederzeit über WORLD OF BOOKS auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugreifen und sie unter Verwendung ihres Browsers ausdrucken und auf ihrem Computer speichern.

  1. Die abweichenden, widersprüchlichen oder zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Gültigkeit wird ausdrücklich schriftlich vereinbart (§ 126 BGB).

  2. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2 - Vertragsschluss

  1. Um eine Bestellung aufgeben zu können, muss der Kunde über 18 Jahre alt sein. Ein gesetzlicher Vertreter muss seine Zustimmung geben, wenn Bestellungen von Kunden unter 18 Jahren aufgegeben werden

3 - Speichern des Angebotstextes

Der Vertragstext mit den Details zum Artikel wird von WORLD OF BOOKS gespeichert. Ein registrierter Kunde kann auf diese Informationen zugreifen, indem er sich in seinem Konto anmeldet und seinen Bestellverlauf aufruft.

4 - Preise/Lieferung, Versand- und Zahlungsbedingungen

  1. Alle auf der Website angegebenen Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Standardversandkosten sind im Preis enthalten. Der Kunde wird beim Abschluss des Bestellvorgangs über seine Kosten informiert.

  2. Die Zahlung erfolgt nach den im Bestellvorgang für das betreffende Produkt angebotenen Zahlungsmethoden.

  3. Bei Vorauskasse wird der Artikel erst geliefert, wenn WORLD OF BOOKS die vollständige Zahlung erhalten hat. Wenn eine Kreditkartenzahlung aus Gründen, die dem Kunden zuzurechnen sind, nicht durchgeführt werden kann, ist WORLD OF BOOKS berechtigt, dem Kunden eine angemessene Bearbeitungsgebühr in Rechnung zu stellen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Verlust entstanden ist.

  4. Der bestellte Artikel wird nicht von WORLD OF BOOKS reserviert. Wenn der Artikel zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung ausverkauft ist und sich die Lieferung verzögert, wird WORLD OF BOOKS den Kunden unverzüglich darüber in Kenntnis setzen.

  5. Die Lieferzeit gilt ab dem Zeitpunkt des Zahlungseingangs. Wenn der letzte Tag der Lieferfrist auf einen Sonntag oder einen Feiertag am Lieferort fällt, gilt stattdessen der nächste Werktag. Wenn WORLD OF BOOKS einen vereinbarten Liefertermin nicht einhält, muss der Kunde eine angemessene Verlängerung festlegen, die unter keinen Umständen weniger als zwei Wochen betragen darf.

  6. WORLD OF BOOKS organisiert den Transport ausschließlich über professionelle Spediteure/Paketdienste.

  7. Wenn nicht alle Produkte auf Lager sind, ist WORLD OF BOOKS berechtigt, auf eigene Kosten Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für den Kunden akzeptabel ist.

  8. Wenn WORLD OF BOOKS ohne eigenes Verschulden nicht in der Lage ist, bestellte Bücher zu liefern, weil der Lieferant von WORLD OF BOOKS seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist, ist WORLD OF BOOKS berechtigt, den Vertrag mit dem Kunden aufzulösen, wenn WORLD OF BOOKS eine kongruente Deckungstransaktion mit dem Lieferanten (verbindliche, pünktliche und angemessene Bestellung des Artikels) abgeschlossen hat, und ist für die Nichtlieferung der Lieferung auf andere Weise nicht verantwortlich. In diesem Fall informiert WORLD OF BOOKS den Kunden unverzüglich darüber, dass der bestellte Artikel nicht verfügbar ist. Bereits vom Kunden geleistete Zahlungen werden umgehend zurückerstattet.

  9. Wenn die Lieferverpflichtungen aufgrund höherer Gewalt nicht erfüllt werden können, verlängert sich die Lieferzeit entsprechend. WORLD OF BOOKS wird außerdem den Kunden unverzüglich darüber informieren.

  10. Der Kunde stellt sicher, dass die richtige Lieferadresse angegeben wurde. Sollte eine falsche Lieferadresse zu erneuten Kosten aufgrund einer Neulieferung des bestellten Artikels führen, trägt der Käufer diese Kosten.

  11. Im Falle der Kündigung des Kaufvertrags werden alle vom Kunden bereits gezahlten Beträge innerhalb von nicht mehr als 14 Tagen von WORLD OF BOOKS zurückerstattet, sofern WORLD OF BOOKS den zurückgegebenen Artikel erhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbringen kann, dass der Artikel zurückgegeben wurde. Die Rückerstattung erfolgt über die gleiche Zahlungsmethode wie die Zahlung. Wenn die Zahlung im Voraus oder auf Rechnung erfolgt ist, muss der Kunde die Bankdaten angeben.

6 - Widerrufsbedingungen/Widerrufsrecht für Verbraucher

In den gesetzlich vorgeschriebenen Fällen hat der Kunde, der Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, ein Widerrufsrecht gemäß folgender Widerrufsbedingungen:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Datum, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den endgültigen Artikel in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns darüber informieren (World of Books Limited, Mulberry House, Woods Way, Goring-by-Sea, West Sussex, BN12 4QY, United Kingdom, Telefon: +44 1903 507544, E-Mail-Adresse: de@worldofbooks.com und klar darlegen (z. B. in einem auf dem Postweg versandten Brief oder einer E-Mail), dass Sie sich dazu entschieden haben, den Vertrag zu widerrufen. Sie können dazu das beigefügte Muster eines Widerrufformulars verwenden, dies ist jedoch nicht obligatorisch.

Um die Widerrufsfrist einzuhalten, reicht es aus, wenn Sie vor Ablauf der Widerrufsfrist eine Nachricht senden, dass Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, müssen wir alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die dadurch entstehen, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene billigste Standardlieferung, wählen), unverzüglich und spätestens vierzehn (14) Tage nach dem Datum, an dem wir über Ihren Widerruf dieses Vertrags informiert wurden, zurückerstatten. Wir verwenden, um diese Rückerstattung vorzunehmen, dieselbe Zahlungsmethode, die bei der ursprünglichen Transaktion verwendet wurde, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Wir berechnen Ihnen unter keinen Umständen Gebühren für diese Rückerstattung. Wir können die Rückerstattung solange verweigern, bis wir die zurückgegebenen Artikel erhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Artikel zurückgegeben haben, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt.

Sie müssen die Artikel unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Datum, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags informiert haben, an uns oder World of Books, Mulberry House, Woods Way, Goring-by-Sea, West Sussex, BN12 4QY zurücksenden oder übergeben. Die Frist wurde eingehalten, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn (14) Tagen zurücksenden.

Sie tragen die direkten Kosten für die Rücksendung der Ware. Die maximalen Kosten werden auf ca. 20,00 EUR pro Artikel bei einem Maximalgewicht von 2 kg geschätzt. Leichtere Artikel kosten weniger. Bitte wenden Sie sich an Ihr Versandunternehmen.

Sie müssen nur dann für einen Wertverlust aufkommen, wenn dieser Wertverlust darauf zurückzuführen ist, dass die Waren auf eine Weise behandelt wurden, die für das Überprüfen der Qualität, Merkmale und Funktionsweise der Waren nicht notwendig war.

Ende der Widerrufsbedingungen

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)

  • An World of Books, Mulberry House, Woods Way, Goring-by-Sea, West Sussex, BN12 4QY
  • Ich/wir (*) widerrufen hiermit den von mir/uns (*) geschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Kundenname(n)
  • Kundenadresse
  • Unterschrift des Kunden (nur bei schriftlicher Mitteilung)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

7 - Rücksendekosten

Sofern nicht anders vereinbart, hat der Kunde die direkten Kosten für die Rücksendung des Artikels zu tragen.

8 - Eigentumsvorbehalt

  1. Der Kaufgegenstand bleibt solange Eigentum von WORLD OF BOOKS, bis die vollständige Zahlung geleistet wurde. Dies gilt auch dann, wenn eine Kreditkartenzahlung aus einem von dem Kunden zu vertretenden Grund nicht bearbeitet werden kann.

  2. Vor dem Eigentumsübergang darf der Kaufgegenstand ohne Zustimmung von WORLD OF BOOKS nicht verpfändet, als Sicherheit abgetreten, verarbeitet oder modifiziert werden.

  3. Der Kunde hat WORLD OF BOOKS unverzüglich schriftlich darüber zu unterrichten, wenn Dritte Zugriff erhalten haben, insbesondere über Vollstreckungsmaßnahmen und andere Beeinträchtigungen in Bezug auf das Eigentum. Der Kunde hat WORLD OF BOOKS alle Schäden und Kosten zu erstatten, die sich aus einem Verstoß gegen diese Verpflichtung und aus erforderlichen Interventionsmaßnahmen zur Verhinderung des Zugriffs Dritter ergeben. Gleiches gilt für Schäden und Kosten aufgrund des Rücktritts von dem Vertrag aufgrund verspäteter Zahlung.

9 - Gewährleistungsansprüche

  1. Verbraucher als Kunde (§ 13 BGB)

Ansprüche eines Verbrauchers aufgrund von Mängeln an gebrauchten Gegenständen verfallen ein Jahr nach Übergabe des verkauften Gegenstands an den Verbraucher. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

  1. Unternehmer als Kunde (§ 14 BGB)

a. Gewährleistungsansprüche von Kunden, die Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sind, verfallen ein Jahr ab dem Zeitpunkt des Risikoübergangs. Davon ausgenommen sind Fälle, in denen WORLD OF BOOKS vorsätzlich betrogen wurde oder betrügerisch gehandelt wurde oder wenn eine Garantie für die Qualität des Artikels gewährt wurde.

b. Der Unternehmer als Kunde muss den Kaufgegenstand prüfen, sobald er unter den gegebenen Umständen mit der gebotenen Sorgfalt eingetroffen ist, und er muss offensichtliche Qualitätsmängel unverzüglich schriftlich an WORLD OF BOOKS melden. Versteckte Mängel müssen bei Entdeckung unverzüglich gemeldet werden. Die Frist wurde eingehalten, wenn zeitnah ein Bericht gesendet wurde.

c. Im Falle eines Qualitätsmangels wird WORLD OF BOOKS nach eigenem Ermessen den Mangel durch ergänzende Leistung beheben oder einen Ersatz vornehmen. Ersetzte Teile sind Eigentum von WORLD OF BOOKS. Wenn der gesamte Kaufgegenstand im Rahmen einer ergänzenden Leistung ersetzt wird, hat WORLD OF BOOKS das Recht, vom Kunden eine Entschädigung für die Verwendung des zurückgegebenen Artikels zu verlangen.

d. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

  1. Die Bestimmungen von § 11 gelten für etwaige Entschädigungs- oder Ausgabenansprüche des Kunden, unabhängig davon, ob der Kunde Unternehmer oder Verbraucher ist.

10 - Datenschutz

Der Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden während der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung im Rahmen des Vertrags ist für WORLD OF BOOKS sehr wichtig. WORLD OF BOOKS hält die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und sonstiger geltenden Datenschutzbestimmungen ein. Weitere Informationen zu Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung der erhobenen Daten finden Sie in der Datenschutzrichtlinie, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beigefügt ist.

11 - Haftungsbeschränkung

  1. Für Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit verursacht wurden, haftet WORLD OF BOOKS nur insoweit, wie diese Schäden auf der Verletzung wesentlicher vertraglicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen, Schäden aufgrund von Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit darstellen oder wenn die Ansprüche im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes oder einer von uns gewährten Qualitätsgarantie geltend gemacht werden. Kardinalpflichten sind Pflichten, die zur ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung erfüllt sein müssen und auf deren Erfüllung sich die Vertragspartei verlassen kann.

  2. Die Haftung von WORLD OF BOOKS für leichte Fahrlässigkeit nach dieser Regelung ist auf typischerweise vorhersehbare Schäden beschränkt. Dies gilt auch für Schäden, die durch Verspätung aufgrund von leichter Fahrlässigkeit verursacht wurden.

  3. Die Bestimmungen der vorstehenden Abschnitte gelten dementsprechend auch für eine Beschränkung der Erstattung vergeblicher Aufwendungen (§ 284 BGB).

  4. Die oben genannten Haftungsbeschränkungen gelten auch für Erfüllungsgehilfen und gesetzliche Vertreter von WORLD OF BOOKS.

12 - Bildrechte/Bilddarstellungen

Wenn die Artikel Bilder enthalten, hat an jedem der Bilder WORLD OF BOOKS oder haben Dritte, von denen WORLD OF BOOKS die erforderlichen Rechte erworben hat, die Rechte daran inne. Es ist nicht gestattet, die Bilder ohne die ausdrückliche Genehmigung von WORLD OF BOOKS zu verwenden.

  1. Bei den zur Beschreibung des Artikels verwendeten Bildern handelt es sich um Beispielfotos. Sie sind nicht in jedem Fall eine naturgetreue Darstellung des Gegenstandes und dienen lediglich Illustrationszwecken. Je nach Bildschirm können Farben und Größen unterschiedlich angezeigt werden. Die Beschreibung des Artikels ist ausschlaggebend.

13 - Marketingzwecke/Wettbewerbe

Die Artikel dürfen nur mit vorheriger Zustimmung von WORLD OF BOOKS für Marketingzwecke und im Rahmen von Wettbewerben verwendet werden.

14 - Online-Streitbeilegung für Verbraucher

Wenn Sie als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB Probleme mit online abgeschlossenen Verträgen haben, können Sie das Online-Streitbeilegungsportal der Europäischen Kommission aufrufen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

In Übereinstimmung mit § 36 des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG) teilen wir Ihnen hiermit mit, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einem unabhängigen Verbraucherschlichtungsdienst teilzunehmen.

15 - Schlussbestimmungen

  1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, sofern keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen dem widersprechen.

  2. Frankfurt am Main ist der ausschließliche Gerichtsstand für Bestellungen von Geschäftsleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sonderfonds.

  3. Wenn eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Abschluss des Vertrags unwirksam oder nicht durchsetzbar ist oder unwirksam oder nicht durchsetzbar wird, hat dies keinen Einfluss auf die Gültigkeit des restlichen Vertrags. Die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung wird dann durch gesetzliche Bestimmungen ersetzt. Gleiches gilt entsprechend, wenn der Vertrag Lücken hat.

27/02/2020